Sprachkurs Hebräisch lernen. Sprachunterricht. Sprachlehrer Hebräischkurs. München. Stuttgart. Hamburg

Mitarbeiterweiterbildung im Sprachkurs Hebräisch

Möchten Sie mit Ihrem Unternehmen neue Wege im Ausland beschreiten und brauchen dafür noch einen Partner, der Ihnen und Ihren Mitarbeitern hilft, die fremde Sprache zu erlernen? Dann sind Sie hier herzlich willkommen!

Auch wenn es in Ihrer Firma bereits Mitarbeiter gibt, die die Sprache schon ansatzweise beherrschen und andere, die keinerlei Vorkenntnisse aufweisen, so ist es für den erfahrenen Sprachlehrer dennoch möglich, diese beiden Sprachlevels in Kleingruppen zu unterrrichten. Auf jeden Mitarbeiter wird Rücksicht genommen, so dass am Ende zumindest ein Basiswissen Hebräisch bei jedem vorhanden ist.

Es wird darauf Wert gelegt, dass das Wissen, das im Unterricht erreicht wurde, sogleich in praktischen Übungen gestärkt und ausgebaut werden kann. Die Schwerpunkte Ihres Unternehmens werden insbesondere geübt und thematisiert, damit Sie mit den internationalen Partnern zufriedenstellende Gespräche führen können.


Besonders individuelle Angebote

Die Sprachschule bietet Ihnen folgende Vorteile:


Ausgebildete Sprachlehrer sichern Qualität

Die erfahrenen Sprachlehrer sind ausnahmslos Muttersprachler für Hebräisch. Sie können auf viele Jahre Erfahrung in der Sprachvermittlung insbesondere im Rahmen von Firmenschulungen zurückblicken. Speziell für die Geschäftswelt ist es relevant, dass ein Sprachlehrer auf unterschiedliche Inhalte und Schwerpunkte eingehen kann und auch fachliche Sprackenntnisse vorweisen kann. Denn diese gibt er an Ihre Mitarbeiter weiter. Die Ergebnisse von einem Hebräisch-Sprachkurs sind also nur so gut wie sein Lehrer. Aus diesem Grund wird nur mit den Besten kooperiert.


Räumliche Nähe zu den Kunden

Bundesweit organisiert, können die Sprachtrainer nicht nur in größeren Wirtschaftsräumen unterrichten. Auch Gebiete, in denen sich oft die Zweigstellen größerer Unternehmen befinden, werden bei den angebotenen Sprachkursen nicht außer Acht gelassen. Für den Hebräischkurs wird zusätzlich die Möglichkeit eröffnet, direkt zu Ihrem Firmensitz zu kommen und dort zu unterrichten. So ist der Zeitaufwand für die sprachliche Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter am geringsten und Ihre Mitarbeiter müssen keine Reisekosten tragen.



Sprechen Sie die Sprache Ihrer Leser!

Es besteht ein gewaltiger Unterschied zwischen Ungarisch und Ukrainisch und auf Zypern wird nicht nur Griechisch gesprochen, sondern auch Türkisch. Eine spanische Firma muss nicht unbedingt ihren Sitz in Spanien haben, sondern kann ebenso gut aus Lateinamerika stammen. Daher sollten Sie sich mit Ihren hebräischen Geschäftspartnern in Verbindung setzen, um herauszufinden welcher Dialekt, bzw. welche Sprache genau gefordert wird. So können Sie Missverständnisse von vorneherein aus dem Weg räumen und sich die hohen Kosten einer Nachbearbeitung sparen.

 

Sprachkurs Hebräisch lernen. Sprachunterricht. Sprachlehrer Hebräischkurs. München. Stuttgart. Hamburg